Mehrere Personen sind im Netz verbunden

Warum gibt es einen Projekt-Beirat?

Das Projekt hat ein Ziel:

Wir wollen herausfinden,

wie man eine Internet-Seite ohne Hindernisse bauen kann.

Zum Beispiel Internet-Seiten von Behörden oder von Betrieben.

Darum müssen wir wissen:

  1. Welche Probleme haben Menschen mit Behinderung im Internet?
    Dafür machen wir die Nutzer-Tests.
  1. Und welche Fragen haben Betriebe und Behörden zum Thema Internet?
    Dafür gibt es die Projekt-Partner.

Alle Projekt-Partner sind in einer Gruppe: Der Projekt-Beirat

Grafik: 4 Personen im Anzug

Die Projekt-Partner sind Betriebe oder Behörden.

Sie alle haben Internet-Seiten,
die im Alltag wichtig sind.

Sie finden das Internet wichtig.

Und sie wollen,
dass jeder ihre Internet-Seite benutzen kann.

Darum unterstützen sie das Projekt.

Die Projekt-Partner kommen aus verschiedenen Lebens-Bereichen:

  1. Bereich Arbeit
  2. Bereich Bildung
  3. Bereich Bus und Bahn

Das ist wichtig,
damit das Projekt für alle Lebens-Bereiche gut forschen kann.

Mehrer Personen sitzen am Konferenztisch und reden

Was machen die Projekt-Partner?

Die Projekt-Partner treffen sich mit der Projekt-Leitung.

Es gibt 2 Treffen im Jahr.

Das machen die Projekt-Partner:

  • Sie berichten von ihren Erfahrungen zum Thema Internet.
  • Sie zeigen ihre Internet-Seiten.
  • Sie haben Fragen zum Projekt.
  • Sie können das Projekt auch unterstützen.
    Zum Beispiel, wenn sie Werbung für das Projekt machen.

#LeichtOnline hat 8 Projekt-Partner

Das sind sie:

Logo BGW Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

Kurz: BGW

Die BGW ist eine Versicherung
für Mitarbeiter in Betrieben.

Die BGW ist auch zuständig für Beschäftigte
in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung.

Wenn ein Mitarbeiter einen Unfall bei der Arbeit hat,
dann hilft die BGW.

Internet-Seite: www.bgw-online.de

Logo bag if: Bundesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen e.V.

Bundesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen e.V.

Kurz: bagif

Die bagif ist ein Verein.

In dem Verein arbeiten
verschiedene Betriebe zusammen.

Alle Betriebe sind Inklusions-Firmen.

Das bedeutet:
Dort arbeiten Menschen mit Behinderung
und Menschen ohne Behinderung zusammen.

Internet-Seite: bag-if.de

Logo vhs Lernportal

Deutscher Volkshochschulverband e.V.

Kurz: vhs

Die vhs gibt es überall in Deutschland.

Bei der vhs kann man Kurse machen
und neue Dinge lernen.

Zum Beispiel eine neue Sprache
oder ein neues Hobby.

Das nennt man auch: Erwachsenen-Bildung.

Internet-Seite: www.volkshochschule.de

Überwachungsstelle des Bundes für Barrierefreiheit von Informationstechnik

Kurz: Überwachungsstelle BFIT

Die Überwachungsstelle ist eine Art Behörde.

Sie arbeitet zum Thema barriere-freies Internet.

Sie prüft, ob alle Behörden barriere-freie Internet-Seiten haben.

Internet-Seite: www.bfit-bund.de

Logo DIAS: DIAS GmbH. Dateninformationssysteme und Analysen im Sozialen.

DIAS GmbH

DIAS ist eine Firma aus Hamburg.

Die Firma macht Projekte
zum Thema Internet und Barriere-Freiheit.

Internet-Seite: dias.de

Logo BSAG

Bremer Straßenbahn AG

Kurz: BSAG

Die BSAG kümmert sich um die Straßen-Bahnen und Busse in Bremen.

Internet-Seite: www.bsag.de

Logo VBN

Verkehrsverbund Bremen & Niedersachsen

Kurz: VBN

Der VBN kümmert sich um Busse und Bahnen
in Bremen und Niedersachsen.

Internet-Seite: www.vbn.de

<< alle Gruppen
nächste Gruppe >>