Digitalisierung in allen Lebensbereichen

Im Laufe der zunehmenden Digitalisierung werden digitale Medien immer wichtiger. Menschen kaufen im Internet ein und bewerben sich auf Arbeitsstellen oder Wohnungen per E-Mail oder über Online-Formulare. Sie nehmen an Veranstaltungen und Terminen online teil, kommunizieren und informieren sich über soziale Medien. Die Digitalisierung ist also wichtig für Partizipation in allen Lebensbereichen – hiervon darf niemand ausgeschlossen sein.

Mit unserem Projekt #LeichtOnline geben wir den Anstoß dazu, die Bedürfnisse von Menschen mit geistiger Behinderung in der digitalen Welt umzusetzen.

Digitale Barrierefreiheit

In dem Projekt #LeichtOnline untersuchen wir, wie Menschen mit geistiger Behinderung oder mit einer Lernbehinderung digitale Medien nutzen. Wir möchten mithilfe von Usability-Tests herausfinden, wie Internetseiten und Apps gestaltet sein müssen, damit sie für diese Nutzergruppe ohne Barrieren zugänglich sind. Es geht darum, Inhalte barrierefrei aufzubereiten, aber auch Navigationsstrukturen und einzelne Elemente wie Online-Formulare barrierefrei darzustellen.

Digitale Inklusion

Im Rahmen des Projekts entwickeln wir zudem selbst barrierefreie digitale Angebote sowie Leitfäden und Beratungsmodule – nicht zuletzt für interessierte Unternehmen.
Denn mit #LeichtOnline wollen wir erreichen, dass Menschen mit einer geistigen Behinderung oder einer Lernbehinderung von den Anbietern webbasierter Angebote und Dienstleistungen als Nutzergruppe wahrgenommen und berücksichtigt werden.
Nur dann können digitale Barrierefreiheit und Inklusion gelingen.

Logo: Gefördert durch die Aktion Mensch Stiftung
Zur Internetseite der Heinrich-Leszczynski-Stiftung
Zur Internetseite der Reichsbund Stiftung
Download

Hier können Sie die Projektbeschreibung von #LeichtOnline herunterladen.

Kontakt zu uns

Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich gern.

Ansprechpartnerinnen:

Britt Jensen
Telefon: (040) 689 433 – 18
E-Mail: Britt.Jensen@LHHH.de

Gesa Müller
Telefon: (040) 689 433 – 19
E-Mail: Gesa.Mueller@LHHH.de

Hanna Wöhrl
Telefon: (040) 689 433 – 17
E-Mail: Hanna.Woehrl@LHHH.de

Kontaktformular

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ausschließlich zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage erhoben, übermittelt, verarbeitet und genutzt werden dürfen.

    Empfehlen Sie uns weiter!